Was Sie in 4 Tagen Athen besichtigen sollten – Athen Reiseführer

Suchen Sie nach Informationen, für dieBesichtigung von Athen, in einem Zeitrahmen von 4 Tagen? Möchten Sie wissen wie man vom Flughafen Elefthérios-Venizélos in das Stadtzentrum gelangt, wo man in Athen übernachten sollte oder was es in Athen zu entdecken gibt, wohin man ausgehen sollte und in welchem Stadtvierteloder sogar was es in der Umgebung von Athen sehenswertes gibt?

Auf dieser Seite gibt es kein Blabla und wir kommen direkt zum Ziel, um Ihnen nur nützliche Informationen zu geben – hum… ich werde es zumindest versuchen 🙂

Athen Griechenland Karte

Auf dieser Seite entdecken Sie:

  • Die unumgänglichen Besichtigungsstätten für die Besichtigung von Athen, mit dem sehr praktischem und zeitsparendem Hop On – Hop Off Bus.
  • Ein Zweitagesprogramm für die Entdeckung von Athen
  • Wo man in Athen schlafen sollte.
  • Wo man in Athen ausgehen sollte undin welchem Stadtviertel
  • Wie man vom Flughafen Eleftherios-Venizelos, in das Zentrum von Athen kommt

1) Die Geschichte von Athen, die Königsstadt der Antike

Athen ist die Wiege der westlichen Zivilisation und eine der ältesten Städte der Welt. Athen ist die Hauptstadt aber auch die größte Stadt Griechenlands. Sei dem Neolithikum, also zwischen 10 000 und 3 000 v. Chr., wurden die ersten Zeichen menschlichen Lebens gefunden.

Athen in 4 Tagen Reisetipps Sehenswuerdigkeiten

Gemäß der Legende von Theseus, soll es gegen 800 v. Chr. gewesen sein, als die erste Stadt um den Hügel der Akropolis, errichtet wurde. Diese Stadt wird Griechenland, während des ersten Jahrtausends v. Chr., dominieren. Im 5. Jahrhundert v. Chr., kennt sie ihr goldenes Zeitalter, dank der fabelhaften Strategie von Perikles. Nachfolgend finden Sie ein kleines, sehr interessantes Video über Athen:

Athen wurde also zum kulturellen Herz des Mittelmeers. Als demokratische Stadt ist sie die erste Republik der Geschichte. Sie beherbergt Philosophen aus der Antike, wie Platon, Aristoteles und Sokrates und kennt ein hoch intellektuelles, soziales Leben. Aus dieser Zeit, wurden viele Stätten konserviert, wie der Parthenon, die Agora, auf welcher sich der Tempel von Hepaistos befindet, das Olympieion, das Theater des Dionysos und das Panathenaic Stadium.

Weitere Informationen hierüber finden Sie auf der Webseite Wikipedia Athen.

Nun gehen wir jetzt, zur Entdeckung von Athen.

2) Athen in 4 Tagen – Was muss man gesehen haben?

Aber bevor ich Ihnen die unumgänglichen Besichtigungsstätten von Athen zeige, möchte ich Ihnen eine gute Idee für ein Transportmittel geben: der Hop On – Hop Off Bus, mit dem Sie Ein- und Aussteigen können wo Sie es wünschen. Tatsächlich denkt man nicht unbedingt an diese Besichtigungsmethode, aber persönlich finde ich diese Lösung sehr praktisch und sympathisch, da dieser Bus an allen unumgänglichen Besichtigungsstätten hält. Man spart auf die Art und Weise viel Zeit und unternimmt außerdem eine sympathische Spazierfahrt durch Athen (mit Audio-Guide). Sollten Sie Interesse haben, dann klicken Sie hier.

Athen Sightseeing Bus

Die Besichtigung des Museums der Akropolis ist ebenfalls unumgänglich und Sie können dieses mit dem Hop On – Hop Off Bus erreichen. Klicken Sie hier für mehr Informationen.

Athen Sehenswuerdigkeiten Reisetipps

Die Besichtigung beginnt mit der Akropolis, wo sich zahlreiche Bauten aus der Antike befinden.

Was gibt es auf der Akropolis zu besichtigen?

  • Die Akropolis von Athen

Bestehend aus dem Parthenon, dem Erechtheion, dem kleinen Tempel der Athena Nike und natürlich die Kultstätte der Akropolis, was der « höchste Punkt der Stadt » bedeutet. Es ist ein wunderbarer Ort und sie ist das Wahrzeichen von Athen und somit ein Muss, bei der Entdeckung von Athen!!!

Athen Akropolis Sehenswuerdigkeiten Reisetipps

Für den Zugang zur Akropolis können sich eine Eintrittskarte kaufen, welches Ihnen den Eintritt für eine Dauer von 48 Stunden erlaubt. Mit dieser Eintrittskarte haben Sie Zugang zu dem neuen Museum der Akropolis, der Bibliothek Andrianos, dem Keramik Friedhof, der Agora und zu dem Theater des Dionysos.

Die Agora

Agora ist ein griechisches Wort und bedeutet « der Ort an dem man sich versammelt ». Während der Antike war sie der Hauptplatz der Stadt Athens. Unterhalb der Akropolis gelegen, war sie ein Versammlungsort und ein großer Marktplatz und diente für den Handel und für Treffen, bei denen man dort über Politik diskutierte und Geschäfte machte.

Athen die Agora Sehenswuerdigkeiten Reisetipps

  • Der Parthenon (das Haus der Jungfrauen)

Er befindet sich auf der Akropolis. Der Parthenon, wurde der Göttin Athena Parthenos gewidmet, der Schutzpatronin der Stadt, Göttin des Krieges und der Weisheit. Der Parthenon diente als Modell für viele politische Institutionen, wie zum Beispiel der oberste Gerichtshof der Vereinigten Statten, das British Museum oder für viele Banken. Der Parthenon wurde zwischen 447 v. Chr. und 438 v. Chr., von den Architekten Ictions und Kallikrates, erbaut.

Man sagt, dass es für die Erbauung dieses architektonischen Wunders, 50 Bildhauer, 180 Maurer und 200 Handwerker, benötigte. In dieser Epoche nannte man die Handwerker „Techne“, da zu dieser Zeit bei den Griechen der Antike, Kunst und Handwerk nicht klar voneinander getrennt wurden. Es waren Kunsthandwerker und so viel zu ein bisschen Geschichte der Stadt Athen.

Kurz gesagt: Unbedingt sehenswert und wie Sie sich denken können ist dies eine der unumgänglichen Besichtigungsstätte von Athen.

Athen Der Parthenon Sehenswuerdigekeiten

  • Der Tempel von Hephaisteion

Es ist der Tempel von Hephaisteion, dem Gott der Metallurgie und von Athena Ergane, Göttin der Keramik und des Handwerks. Zu dieser Zeit gab es in der Nähe des Tempels viele Ateliers undGeschäfte, in denen Töpfer und Metallschmiede gearbeitet haben. Die Errichtung des Tempels hat mehr als 60 Jahre gedauert oder genauer gesagt, wurde der Tempel zwischen 449 v. Chr. und 415 v. Chr. Errichtet und ab dem 7. Jahrhundert bis zum Jahr 1834, diente er als griechisch-orthodoxe Kirche.

Athen Sehenswuerdigkeiten Der Tempel von Hephaisteion

  • Der Olympeion oder der Tempel des Olympischen Zeus

Der Olympeion ist mehr als 100 m lang und 41 m breit und liegt am Fusse der Akropolis. Dieser Tempel, wurde im 6. Jahrhundert vor Chr. Errichtet und hatte insgesamt 104 Kolonnen, mit einer Höhe von 17 Metern als 2,5 Metern Breite. Mehr Informationen zum Olympeion, finden Sie auf Wikipedia Olympeion.

Heute ist nicht mehr viel übrig von diesem unglaublichen Bauwerk, denn im 3. Jahrhundert n. Chr., wurde das Bauwerk geplündert und im Jahre 1852 brach, während eines Sturms, eine der letzten Kolonnen zusammen.

Athen Sehenswuerdigkeiten Der Olympeion

  • Der Keramik Friedhof – Kerameikos

Wir gehen nun in Richtung des berühmten Keramik Friedhofs, wo Sie viele, schöne Grabmäler, Grabsteine und Kolonnen sehen werden, die die Zeugen der Macht und des Reichtums eines jeden Verstorbenen darstellen. Auf diesem Friedhof, der sich im Keramikviertel, im Norden von der Akropolis befindet, können Sie die Grabstätten von vielen reichen Leuten aus der Antike besichtigen.

Athen Sehenswuerdigkeiten Keramik Friedhof

Sie werden Statuen von Menschen und Tieren sehen, welche ein wichtiges Ereignis im Leben des Verstorbenen darstellen. Beachten Sie, dass die Kolonnen, Statuen usw. Kopien sind, da die Originale im Museum konserviert werden.

Athen Sehenswuerdigkeiten Keramik Friedhof

Athen Sehenswuerdigkeiten Keramik Friedhof

Nachfolgend die Karte mit allen diesen Bauten und Orten, die es Ihnen ermöglicht, sich eine Überblick von deren geografischen Lage zu machen: Klicken Sie hier oder auf das Bild, zur Vergrößerung der GoogleMap Special.

Athen Sehenswuerdigkeiten Karte

Weiter, zum Museumsteil:

  • Besichtigen Sie das Archäologische Nationalmuseum von Athen

Sie können Athen nicht entdecken, ohne das Archäologische Nationalmuseum zu besichtigen, da es die Größe der griechischen Zivilisation verkörpert.

Es ist sehr leicht dort hinzukommen. Gehen Sie zur der U-Bahnstation Omonia und folgen Sie der Avenue des 28. Oktober, während ungefähr 10 Minuten. Dieses Museum ist wirklich unumgänglich und Sie sollten für die Besichtigung mit etwa 2,5 Stunden rechnen und die Liebhaber von Statuen, sollten mit einem halben Tag, für die Besichtigung, rechnen.

Der Eintritt kostet Sie ca. 6€/Person.

Archäologische Nationalmuseum von Athen besichtigen

  • Besichtigung des Akropolis Museums in Athen

Hier können Sie die GoogleMap Special vergrösser, um herauszufinden wo es sich befindet. Es liegt zwischen dem Phiopappos Monument und dem Olympion. Denken Sie daran zu Zoomen.

Als eines der wichtigsten archäologischen Museen in Athen, kann ich Ihnen dessen Besichtigung nur wärmstens empfehlen. Sollten Sie Zeit sparen wollen, so kann ich Ihnen die ohne Anstehen-Eintrittskarte empfehlen, die Sie auf folgendem Link finden können. Klicken Sie hier für die ohne Anstehen-Eintrittskarte. Für eine Besichtigung mit Führung, die in englischer Sprache durchgeführt werden, klicken Sie hier.

Akropolis Museums in Athen besichtigen

Das Museum beherbergt,wie Sie sich es denken können, viele Ausgrabungsobjekte und Teile der Monumente der Akropolis, von der Vorgeschichte bis zur Antike und es ist ein wirklich sehr gelungenes Museum. Die Besichtigung beginnt mit den ältesten Ausstellungsstücken und geht weiter in der Zeit, bis Sie bei der Akropolis, im antiken Griechenland, angekommen sind.

Das Museum der Akropolis in Athen zeigt die Architektur des Parthenon und enthüllt Statuen und Ausgrabungsobjekte, so wie man sie auf den Ausgrabungsstätten sehen sollte. Wenn Sie für den Eintritt nicht anstehen wollen, dann schauen Sie sich folgenden Link, mit der ohne Anstehen-Eintrittskarte, an. Klicken Sie hier, für die ohne Anstehen-Eintrittskarte. Für Besichtigung mit Führung, die in englische Sprache stattfindet, klicken Sie hier.

Akropolis Museums in Athen besichtigen

Auf der Terrasse des Museums können Sie eine Pause einlegen und etwas trinken. Von dieser Terrasse aus, haben Sie einen herrlichen Blick auf die Akropolis. Für ein Getränk sollten Sie mit ca. 5€/Person rechnen.

Es ist wirklich ein schönes Museum – gehen Sie hin!

  • Besichtigen Sie das Kunstmuseum der Kykladen und das Museum Altgriechischer Kunst

Dies ist das dritte Museum in Athen, das Sie unbedingt besichtigen sollten. Natürlich gibt es andere, aber ich denke, dass die 3 hier aufgeführten Museen, die wichtigsten Museen von Athen sind.

Athen Museen Eintrittstickets Reisetipps

Das Kunstmuseum der Kykladen und Altgriechischer Kunst, transportiert Sie zurück in das Zeitalter der ersten griechischen Zivilisation, zwischen 3 200 v. Chr. Und 2000 v. Chr., die in den Kykladen erschien. Eine sehr reiche Epoche was Kunst betrifft, mit einer einzigartigen Sammlung von Statuen aus den Kykladen – dieses Museum ist ein Muss, bei der Entdeckung von Athen!

Auf der letzten Etage können Sie Videos über diese Epoche anschauen. Sie finden dort auch ein Restaurant, welches mehr als korrekte Preise praktiziert und ideal ist, um eine kleine Pause, während der Besichtigung, einzulegen.

Sollten Sie im Begriff sein die Kykladen-Inseln zu besuchen, so ist dieses Museum unbedingt zu besichtigen!

  • Besichtigung des Benaki Museums (gleich neben dem Kykladen-Museum)

Ein weiteres Museum und das letzte, welches man in Athen unbedingt besichtigen sollte, ist das Benaki Museum! Ein sehr schönes Museum, mit einer schönen Auswahl an Sammelstücken. Sie werden dort sehr schöne Präsentationen vom Ursprung Griechenlands, bis zur heutigen Zeit, finden. Die Beschreibungen sind in englischer Sprache. Auf dem Dach des Museums finden Sie eine schöne Terrasse, mit einem wunderschönen Blick über Athen, aber auch einen Blick auf die Kaserne Evzones, wo Sie griechische Soldaten in traditioneller Tracht sehen können – es lohnt sich 😉

Ein guter Tipp: Donnerstags ist es umsonst.

  • Der Hügel von Philoppapos

Auf einer Höhe von 145 Metern liegt der Hügel von Philoppapos, der während der Antike ein Ort der Muse war. Man sieht dort zahlreiche Höhlenwohnungen, unterirdische Lebensräume oder in die Felswand gegrabene Höhlen, die Sie bis zum großen Monument von Phioppapos bringen.

Von diesem Monument aus haben Sie einen wunderbaren Blick über die Stadt. Sie können auch den poetischen Liebhaber spielen und ein Flasche Wein mitnehmen, welche Sie dann bei Sonnenuntergang trinken.

Athen Sehenswuerdigkeiten Hügel von Philoppapos

Vor allem während der Hochsaison, d. h. während der Sommernächte, ist der Hügel von Philoppapos der Treffpunkt zahlreicher Athener, um dort zu Feiern. Die Besichtigung dieses Hügels, ist ein Ausflug, den man nicht verpassen sollte. Denken Sie aber an festes Schuhwerk 😉

Nachfolgend eine Karte mit allen Monumenten, mit welcher Sie sich einen Überblick über die Stadt verschaffen können. Klicken Sie hier, zur Vergrösserung der GoogleMap Special.

Athen Sehenswuerdigkeiten Karte

Nachfolgend finden Sie noch einige Links, die für Sie von Interesse sein könnten.

  • Sollten Sie ein Fan von Besichtigungen mit Führung sein, so finden Sie hier eine Besichtigungstour für einen halben Tag, die in englischer Sprache stattfindet.
  • Für eine Besichtigung von Athen, mit dem Hop On – Hop Off Bus, der Ihnen ermöglicht Ein- und Auszusteigen wann immer Sie es wünschen, dannklicken Sie hier. Nachfolgend auch das Busticket, welches mit den unbedingt zu besichtigende Museum der Akropolis kombiniert ist. Klicken Sie hier für das Busticket mit Eintrittskarte zum Akropolis Museum.

Athen Sightseeing Bus

Nachfolgend die Liste der Haltestellen des Hop On – Hop Off Busses. Wie Sie sehen können, hält der Bus an allen Besichtigungsstätten und dass Sie auf diese Weise, bei der Besichtigung Athens, viel Zeit sparen können. Klicken Sie auf den Link, für die komplette Liste der Haltestellen.

Athen Sehenswuerdigkeiten Karte

3) 2 Tagesprogramm für Ihre Reise nach Athen

  • Tag 1 Athen Reisetipps:

An diesem ersten Tag können Sie leider nicht im Bett verweilen. Sie sind im vollen Besitz Ihrer Beinmuskeln, um Laufen zu können – also werden wir dies nutzen! 🙂

Wir beginnen mit den Straßen des berühmten Stadtviertels Plaka und gehen dann, bis zur majestätischen Akropolis. Laufen Sie über die antike Agora zurück, die auf der nachfolgenden Karte gekennzeichnet ist. Die Agora war das ehemalige politische und administrative Zentrum von Athen.

Danach verlieren Sie sich in den kleinen Sträßchen, des Stadtviertels Plaka. Dieses Viertel ist sehr belebt und befindet sich am Fuße der Akropolis. Von dort aus gehen Sie am Windturm vorbei, bis zu dem Stadtviertel Monastiraki, welches ebenfalls sehr lebhaft ist und geniessen Sie bei Thanasis einen Gyros (griechisches Sandwich) oder ein hervorragendes Mahl im Café Avyssinia.

Athen Sehenswuerdigkeiten Plaka

Um sich einen Vorrat an Souvenirs zu schaffen, empfehle ich Ihnen den Flohmarkt von Monastiraki oder die kleinen Sträßchen mit den zahlreichen Geschäften in dem Stadtviertel Plaka. Daraufhin können Sie die Kunstwerke des Parthenon, im Museum der Akropolis, bewundern gehen. Sollten Sie das Theater des Dionysos und das Odeon des Herodes Attikus noch nicht gesehen haben, dann können Sie diese jetzt besichtigen

Klicken Sie hier zur Vergrößerung der Karte für das Programm Athen, Tag 1

Athen Tipps fuer ein Tag Sehenswuerdigkeiten

  • Tag 2 Athen Reisetipps:

An diesem zweiten Tag sind Sie schon nicht mehr so frisch. Ihre Waden sind rund, Sie haben X-Beine und Ihre Oberschenkel sind fester! 😉

Gehen wir uns auf der Platia Sintagmatos, der wichtigste Platz Athens, die Wachablösung am Parlament anschauen. Danach gehen Sie in das Benaki Museum oder in das Kunstmuseum der Kykladen – was Ihnen besser zusagt – welches die griechische Zivilisation, über Jahrtausende hinweg, präsentiert.

Wenn das Wetter schön ist, dann gehen Sie zum Mittagessen auf die Terrasse – der Blick lohnt sich 😉

Danach laufen Sie durch den Nationalgarten in Richtung des alten Panathenaic Stadions und gehen dann weiter zum Tempel des Olympischen Zeus und zum Bogen von Hadrian. Daraufhin gehen Sie die Juwelen aus der griechischen Antike, im Archäologischen Nationalmuseum, besichtigen.

Zum Schluss, fahren Sie mit der Seilbahn, hoch auf den Hügel Lycabettuslline, um das Panorama über Athen bei Sonnenuntergang, zu bewundern.

Klicken Sie hier, zur Vergrößerung dieser Karte – Programm Athen – Tag 2

Athen Tipps fuer zwei Tage Sehenswuerdigkeiten

4) Wo sollte man in Athen übernachten?

Suchen Sie nach einer Adresse für eine Unterkunft in Athen?

Hier sind einige gute Adressen, im Hinblick auf Preis- Leistungs-Verhältnis, für Unterkünfte in Athen. Die meisten wurden mir von Internetnutzern mitgeteilt, die wie Sie, eine gute Adresse suchten. Nachfolgend eine Auswahl an Adressen. Zögern Sie nicht mir gute Adressen, per Mail oder anhand eines Kommentars, unten auf dieser Seite, zukommen zu lassen. Diese Adressen befinden sich in der Nähe von der U-Bahnstation Monastiraki und Keramikos, der gleichen Linie wie die vom Flughafen in das Zentrum Athens.

  • Das Evripides Hotel, ist sehr gut gelegen und hat ein gutes Preis- Leistungs-Verhältnis, mit einem schönen Blick auf die Akropolis.
  • Das Athinaikon ist auch gut gelegen, in Relation zur Akropolis. Erwarten Sie in diesem Hotel keine Klasse, denn es ist wirklich nur ein Hotel zum Schlafen. Es ist nur einige Schritte von der U-Bahnstation für die Linie zum Flughafen, entfernt. Schauen Sie sich für dieses Hotel, die Kundenkommentare an.

Athen Unterkunft wo uebernachten

  • Das Tempi Hotel, ist ebenfalls sehr gut gelegen, aber es ist ebenfalls nur ein Hotel zum Schlafen.
  • Das Jason Inn, ist sehr, sehr gut gelegen und außerdem bietet dieses Hotel Sonderpreise an und deshalb sollten Sie es sich anschauen!
  • Eine gute Adresse ist das AthènesStyle, das kleine Studios mit Gemeinschaftsräumen anbietet und sehr sympathisch ist! Dieses Hotel bietet ebenfalls Sonderpreise an und deshalb sollten Sie einen Blick darauf werfen.
  • Nachfolgend zwei U-Bahnhaltestellen:

Athen Unterkunft wo uebernachten

Wo man in Athen übernachten sollte, in der Nähe der U-Bahnstation Syntagma, was ideal für die Fahrt zum Flughafen ist:

  • Das Arethusa Hotel, ist eine gute Adresse.
  • Nebenan, ist das Kimon Athenes Hotel, auch eine gute Adresse, da es sich ebenfalls in dem beliebten Stadtteil von Plaka befindet. Auf dem Dach hat es einen kleinen Garten, von dem man einen schönen Blick auf die Akropolis hat. Schauen Sie es sich unbedingt an.
  • Ein Letztes, ist das Myrto Hotel Athens, in der Altstadt von Athen, im Stadtviertel Plaka. Nur ein paar Schritte von dem Hauptplatz Syntagma entfernt.

Ein anderer Tipp sind Apartments, die von Privatleuten vermietet werden und was in letzter Zeit immer mehr zunimmt. Schauen Sie nach diesen Apartments auf folgende Webseiten: OnlyAppartments, HouseTrip und Wimdu und nehmen Sie sich 5 Minuten Zeit, um die Preise dieser Apartments und Hotels, zu vergleichen (oft kommt es günstiger)! Außerdem gibt es natürlich die Webseiten Tripadvisor und hôtels.com.

Der U-Bahnplan von Athen:

Athen Metro Karte

5) Wie kommt man am besten vom Flughafen in das Stadtzentrum von Athen?

Wie kommt man vom Flughafenin das Stadtzentrum von Athen? Ich persönlich habe ich mich für eine praktische Lösung entschieden, ohne mir den Kopf zu zerbrechen. Es gibt einen Bustransfer, der am Flughafen auf Sie wartet und Sie bis zu Ihrem Hotel bringt. Beachten Sie, dass das Ticket nicht für die Hin- und Rückfahrt gültig ist.

Der Flughafen von Athen (Elefthérios-Venizélos) ist eine der Hauptverkehrsachsen im Mittelmeer. Einer der Gründe dafür ist, dass es sich um eine Kreuzung handelt, für Menschen aus dem asiatischen Raum und aus dem Mittleren Osten. Jetzt verstehen Sie besser, warum jährlich zehntausende von Menschen, diesen Flughafen durchlaufen.

Athen Metro Karte

Wenn Sie sich für den Bus entscheiden

Um den Shuttle-Bus zu finden, folgen Sie der Beschilderung im Flughafen. Es gibt insgesamt 4 Buslinien, die vom Flughafen in das Zentrum von Athen und andere Stadtteile, wie zum Beispiel dem Hafen von Piräus, abfahren. Der Bus X95, befindet sich direkt am Ausgang des Flughafens, zwischen den Türen 4-5. Die Endstation ist nahe des Platzes der Verfassung (Sýntagma).

Der X95 ist 24 Stunden im Dienst und die Endstation ist der Platz Syntagma.

Athen Karte

Sie können auch diese praktische Lösung wählen: Bustransfer (hin und zurück), vom Flughafen bis zu Ihrem Hotel.

  • Bustransfer zwischen dem Flughafen und dem Hafen von Piräus

Der Bus X96 fährt zum Hafen von Piräus. Rechnen Sie mit einer guten Stunde Fahrtzeit. Berücksichtigen Sie diese Fahrtzeit, wenn Sie eine Fähre nehmen möchten. Lesen Sie die Kommentare hierzu, im Reiseführer Routard Flughafen von Athen -> Piräus.

Der Bustransfer vom Flughafen zum Hafen von Piräus, ist 24 Stunden im Dienst. In der Nacht, fährt der Bus alle 30 Minuten. Sollten Sie gegen 15.30h am Flughafen ankommen, so werden Sie ca. um 17.45h im Hafen von Piräus eintreffen.

/!\ Hören Sie nicht auf die Taxifahrer, die Ihnen sagen werden, dass es keine Busse gibt, die bis zum Hafen von Piräus fahren.

Sie können sich auch für diese praktische Lösung entscheiden, Bustransfer (hin und zurück) vom Flughafen zu Ihrem Hotel.

  • Wenn Sie sich für die U-Bahn, (Linie 3 – die Blaue Linie) entscheiden

Am Freitag und Samstagabend, ist die U-Bahn bis 2 Uhr morgens in Betrieb. Die letzte U-Bahn vom Flughafen, fährt um 23.35h ab. Sie können auch den Bus X95, bis zum Platz Syntagma nehmen (zwei U-Bahnstationen entfernt von Monastiraki), die U-Bahn bis Monastiraki oder auch Kerameikos nehmen, bis zum Stadtviertel Gazi (genannt γκαζι). Dieses Viertel ist sehr lebendig und es gibt hier ausreichend zu tun, um sich bis zum Morgengrauen zu amüsieren.

Klicken Sie hier, zur Vergrößerung des Bildes:

Athen Metro Karte

Vom Platz Syntagma bis zur Straße Rovertou Galli, müssen Sie mit ca. 15 Minuten Fußweg rechnen. Die Strecke führt durch das Stadtviertel Plaka, aber Vorsicht, Sie benötigen einen Stadtplan, um sich, in dem Labyrinth der kleinen Sträßchen nicht zu verlaufen. Außerdemgibt es dort sehr steile Straßen, was vielleicht, wenn man einen Koffer hinter sich herzieht, nicht ideal ist.

Die U-Bahn, denke ich, ist die schnellste und eine praktische Lösung. Rechnen Sie mit ca. 5€/Person.

Ein Tipp:Seien Sie stets aufmerksam was Ihre Koffer und Taschen betrifft. Hier sehen Sie die Karte.

  • Wenn Sie sich für ein Taxi entscheiden sollten

In diesem Fall weisen wir Sie darauf hin, dass die Fahrtzeit vom Flughafen bis zum Stadtzentrum von Athen, 35 Minuten dauert. Rechnen Sie mit ca. 45-60 € pro Fahrt.

Für mehr Informationen zu den verschiedenen Transportmittelen klicken Sie hier.

6) Wo sollte man in Athen ausgehen? Stadtviertel und Adressen

Sie möchten etwas essen oder trinken gehen, in einem sympathischen Stadtviertel von Athen, so habe ich hier einige Adressen für Sie. Dieser Teil wird Ihnen helfen, um herauszufinden, wo man in Athen ausgehen kann 😉

Auf nachfolgender Karte, finden Sie sympathische Stadtteile zum Ausgehen in Athen. Sie wissen dann, wo man in Athen gut feiern kann oder einfach nur ausgehen kann!

Es gibt das Stadtviertel Gazi (genannt γκαζι), welches ein sehr lebhaftes Stadtviertel ist und es genügend zu unternehmen gibt, um sich bis zum Morgengrauen zu amüsieren. Um zu sehen, wo sich dieses Stadtviertel befindet klicken Sie hier. Ich habe es nicht auf der Karte aufgeführt, da es etwas abseits liegt…

  • Stadtviertel zum Ausgehen in Athen:

Karte Stadtviertel zum Ausgehen in Athen

Wo soll man in Athen zum Essen gehen?

Hier finden Sie einige sehr sympathische Adressen:

  • Dinner in the Sky Greece (Adresse: Πειραιως 100 & Περσεφονης 100 Pireos Strasset & Persefonis, Piräus 100, Athen) – die Preise variieren zwischen 54 und 89 Euro.

Ein spektakuläres Restaurant, welches auf einer Plattform, in 40 Metern Höhe, im Himmel « aufgehängt » ist. Das Personal ist freundlich und das Essen ist köstlich. Mehr Infos hier.

  • Das Karamanlidika (Τα Καραμανλίδικα του Φάνη, Sokratous 1: Sokrates 1 | Evripides 52)

Ein sehr sympathischer Ort, um nach einemFußmarsch etwas zu essen. Nicht teuer und wirklich sehr gut! Die Spezialitäten sind köstlich und dieser Gastronom, bietet eine Verköstigung von Wurstwaren und gekochtes Gemüse an! Klicken Sie hier für mehr Informationen.

Athen Restaurant Tipp Royal Olimpic

Dio Dekares I Oka (Anastasiou Zinni 29, Athina 117 41, Grèce : Δημητρακοπούλου & Αναστασίου Ζίννη 29-31, Κουκακι, 11741)

Der Besitzer spricht französisch. Rechnen Sie für ein Gericht mit Getränken, für 4 Personen, mit ca. 35 Euro. Es gibt hier gute Portionen und das Preis- Leistungs-Verhältnis ist sehr gut. Für traditionelle Gerichte, rechnen Sie mit weniger als 10 Euro. Ich empfehle Ihnen dieses Restaurant aufzusuchen! Klicken Sie hier für mehr Informationen.

  • Epirus Taverne, 4 Philopoimenous Str | Central Meat Market, AthènesFilopimenos 4, Athen 105 51.

Dieses Restaurant dürfen Sie absolut nicht verpassen und müssen unbedingt dort zum Essen gehen. Es gibt schöne, großeGourmand Teller, guten Wein und dies alles zu einem guten Preis- Leistungs-Verhältnis. Klicken Sie hier für mehr Informationen.

Karte mit diesen Restaurants im GoogleMap Special

Athen Karte Restaurant Tipps

Warum sollte man nicht einen Openair-Kinoabend verbringen?

Sollten Sie Lust auf eine Openair-Kinobesuch haben, was sehr sympathisch sein kann, finden Sie nachfolgend 3 Adressen: L’Aigli Cinema, das Cine Paris oder das Thission.

Athen Open Air Kino Karte

Im Wintergehen Sie lieber in ein Konzert, in einemRébétiko-Klub mit griechischem Popmusikstil, wieim Stoa Athanaton.

Im Sommer können Sie sich das Programm der Festivals oder das Programm der „kleinen Säle“, wie zum Beispiel den Half Note Jazz Club und das Café Alavastron. Oder gehen Sie in eine musikanimierte Taverne in Plaka (U-Bahnstation Syntagma) oder in Psyrri (U-Bahnstation Monstiraki).

Ein Spaziergang in der Fußgängerzoneist ebenfalls empfehlenswert oder laufen Sie auf den Hügel von Philoppapos, um den Blick zu bewundern und gehen dann wieder hinunter, zu den Cafés von Thisio.
Für Ihre letzte Mahlzeit in der Stadt, müssen Sie in einem der großen Restaurants einen Tisch reservieren, wie das Spondi oder das Varoulko. Das Gleiche gilt, wenn Sie eine Aufführung, in einem großen Saal, wie das Odeon von Herodes Atticus oder das Megaron Mousikis (Musikonzert oder Theateraufführung), besuchen wollen.

Ansonsten entscheiden Sie sich für die Orte, die im Trend liegen, die zugleich Galerien, Cafés, Bars und Theatersind, wie das Taf, das Six DOGS oder das Bios. Oder gehen Sie bis zu den Strandbars von Glyfada.

Athen in 4 Tagen Sehenswuerdigkeiten

So, hier hört unsere Besichtigung von Athen auf. Ich hoffe, dass Ihnen diese Angaben geholfen haben, Ihr Besichtigungsprogramm zu erstellen.

Zögern Sie nicht uns einen Kommentar zu hinterlassen, um Ihre guten Tipps preiszugeben. Denn Informationen teilen hat etwas Gutes!

Bis bald!

Maxence

2 comments

  • Oh man, bin ich froh, dass ich diesen Post gefunden habe. Tolle Tipps! Bei uns geht’s im Mai nach Athen. Wir freuen uns schon sehr, aber die Organisation ist als Familie manchmal nicht so leicht.

    • Sehr cool! Athen ist klasse. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.